Einführung / Infoservice / Über das Unternehmen

Über uns

Die Tschechischen Bahnen sind die größte Eisenbahngesellschaft der Tschechischen Republik mit einer mehr als 175jährigen Tradition.

Wir gewährleisten eine Beförderung von Personen in einem Eisenbahnnetz mit einer Länge von 9500 km. Täglich schicken wir mehr als 7000 Personenzüge verschiedenster Kategorien auf die Reise. Im Fahrplan 2009/2010 z.B. lag die durchschnittliche tägliche Anzahl an Verbindungen bei insgesamt 7654, hiervon 107 Züge der Kategorien SC, EC, IC, EN und Ex, 429 Schnellzüge, 222 Eilzüge und 6305 Personenzüge. Alle unsere Züge legen zusammen genommen pro Jahr insgesamt 125 211 903 km zurück. Das Eisenbahnnetz der Tschechischen Republik ist mit seinen 2500 Bahnhöfen und Haltestellen eines der dichtesten in Europa. Von der Bedeutung der Tschechischen Bahnen zeugt auch die Tatsache, dass auf einen Einwohner des Landes im Schnitt 17 Bahnreisen pro Jahr entfallen, was eine der höchsten Quoten in Europa darstellt. Die Tschechischen Bahnen zählen seit langem bereits zu den 10 wichtigsten europäischen Eisenbahngesellschaften.

Die Aktiengesellschaft České dráhy, a.s. entstand in der heutigen Form am 1.1.2003 auf Grundlage des Gesetzes Nr. 77/2002 der Sammlung der Gesetze der Tschechischen Republik als einer der Nachfolger des ursprünglichen Staatsunternehmens der Tschechischen Bahnen. Eigentümer von 100 % der Aktien der Gesellschaft ist der tschechische Staat, der seine Aktionärsrechte über einen Lenkungsausschuss wahrnimmt. Der Personenverkehr gehört zu den wichtigsten Tätigkeiten des Unternehmens.

Mehr Informationen über die Gesellschaft

Aktualisieren: 11.06.2014

Kundenservice

Tel.: +420 221 111 122
E-mail: info@cd.cz